Reach CLP

REACH, die englische Abkürzung steht für Richtlinie für die Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe. Diese Verordnung schreibt vor, dass mit der Registrierung, Bewertung und Zulassung dieser Stoffe Angaben zu den damit verbundenen Risiken gemacht werden müssen und wie diese Stoffe in der gesamten Produktionskette zu kontrollieren sind.

 

Diese Verordnung ist direkt mit der Verordnung über die Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Gemischen (CLP) verknüpft, in der die Gefahren- und Sicherheitshinweise sowie die Piktogramme festgelegt sind, um auf die mit den chemischen Stoffen und Gemischen einhergehenden Gefahren hinzuweisen und wie andere Personen darüber zu informieren sind.

Wenn ein Stoff oder Gemisch als gefährlich eingestuft wird, dann muss es so gekennzeichnet werden, dass die damit umgehenden Personen und Verbraucher seine Auswirkungen kennen, bevor sie den Stoff oder das Gemisch handhaben.

Erfahren Sie mehr über die REACH- und CLP-Verordnung in unserer Rubrik Lernen Sie mit uns.

Die hochauflösenden Tintenstrahldrucker APLINK MRX Bicolor von UBS sind für das zweifarbige Drucken von Piktogrammen und Texten gemäß der REACH-/CLP-Verordnung konzipiert dank der beiden Druckköpfe und der zwei Druckfarben) und können das Mindesthaltbarkeitsdatum, Bilder und alle Arten von Barcodes deutlich lesbar drucken. Zudem sind sie kompatibel mit den GS1-Standards (EAN13, ITF14, GS1-128, GS1-Datamatrix) für Sekundärverpackungen.Aus diesen Gründen ist de APLINK MRX Bicolor die beste Lösung für diesen spezifischen Markt.

Hochauflösendes Tintenstrahldrucken

Hochauflösendes Tintenstrahldrucken

Dank der mit Piezotechnologie ausgestatteten Druckköpfe in 4. Generation sind die hochauflösenden Tintenstrahldrucker APLINK Series von UBS in der Lage, direkt auf jedem Substrat, porös oder nicht porös, hoch kontrastreiche Bilder, Texte, scanbare Barcodes und variable Daten zu drucken.

 

APLINK Series kombiniert das Drucken mit mineralölfreier Druckfarbe mit der LED-UV-Drucktechnologie, um so die unterschiedlichen Oberflächen von Sekundärverpackungen und anderen Verpackungen zu bedrucken.

 

Die mit einem Steuergerät und 10,1“ Touchscreen (APLINK LCC Series, 5,7“ Touchscreen) sowie einer Software mit bedienerfreundlicher grafischer Benutzeroberfläche ausgestatteten APLINK Series-Drucker können über eine Ethernet-Schnittstelle mit TCP/IP-Protokoll an das Computernetzwerk angeschlossen werden, oder völlig eigenständig mit den im 4GB-Speicher gespeicherten 10.000 Texten betrieben werden.