Wie Sie mit UBS bei der Etikettierung, Codierung und Kennzeichnung von Produkten Kosten sparen können

Wie lassen sich die Produktionskosten durch Produktidentifizierung und Rückverfolgbarkeit senken?

 

Die Entwicklungen der letzten Jahre haben deutlich gemacht, dass Flexibilität der Schlüssel zum Erfolg auf dem heutigen Markt ist. Fähigkeiten wie die Fähigkeit, vorzubeugen, sich anzupassen und schnell zu reagieren, sind für ein Unternehmen unverzichtbar geworden, um agil und reaktionsfähig zu sein. Die Fähigkeit, den Einkaufs- und Produktionsprozess an die veränderte Nachfrage anzupassen, ist für die Aufrechterhaltung der Wettbewerbsfähigkeit und die Sicherung der Lebensfähigkeit von Unternehmen unerlässlich. Glücklicherweise machen es Unternehmen wie United Barcode Systems (UBS) ihren Kunden leicht, kein Jota an Produktivität und kein Jota an Informationen im Logistikprozess zu verlieren.

 

 

United Barcode Systems bietet seit mehr als 25 Jahren Etikettier-, Codier- und Kennzeichnungslösungen an, die auf technologischer Innovation, Qualität und dem Streben nach Spitzenleistungen beruhen. Als Spezialist für die Herstellung von hochauflösenden Tintenstrahldruckern, Etikettendruck- und -anbringungsgeräten, Thermo-Inkjet-Systemen, Verbrauchsmaterialien und Software wird die Technologie von UBS unter anderem in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie sowie in der Pharma- und Kosmetikbranche eingesetzt.

 

Dank ihrer umfangreichen Erfahrung und ihrer Präsenz in mehr als 50 Ländern haben sie eine globale Vision der Marktbedürfnisse und wissen daher genau, was ein Unternehmen braucht, um Spitzenleistungen zu erzielen: einerseits Stabilität und andererseits FlexibilitätIn diesem Sinne entwirft UBS die beste Lösung, um die Kosten zu optimieren, den Zeitaufwand zu verringern und den besten Etikettierungs-, Codierungs- und Kennzeichnungsprozess zu gewährleisten.

Direktdruck_kartons
Etikettierung_kartons

 

Angesichts des Etikettenmangels: Inkjet-Direktdruck

 


Tintenstrahl-Direktdrucker-APLINK-MRX-DUAL

Probleme mit Papierimporten und steigende Kosten für Etiketten führen zu Papierknappheit und folglich zu höheren Preisen. Der Direktdruck mit hochauflösenden Tintenstrahlgeräten ist daher eine ideale Lösung für die heutigen Marktanforderungen.

 

Der Preis von Haftetiketten hängt in hohem Maße von der Nachfrage nach Etiketten zur Kennzeichnung von Kartons und Produkten ab. Angesichts der Schwierigkeit, Lieferanten mit verfügbarem Papier zu finden, schlägt UBS Tintenstrahldirektdrucker Inkjet für Kartons, wie die APLINK MRX Seriesals beste Alternative zur Abhängigkeit von Rohstoffen – wie Papier oder Plastik – vor, die Knappheitszyklen und schwankenden Preisen unterliegen.

 

Etikettendrucker wie die UBS APL35 Series arbeiten mit Thermotransferdruckern. Indem das Gerät das Farbband erhitzt, überträgt es die Farbe auf das Etikett. Ein Nachteil dieser Technologie ist, dass keine Farbverläufe möglich sind und der Druck von Bildern sehr eingeschränkt ist, da nur reines Schwarz oder kein Druck möglich ist. Mit der Inkjet-Direktdrucktechnologie der APLINK-Reihe lässt sich jedoch der gewünschte Grau-/Degradationseffekt erzielen. Mit dem neuen Drucker der APLINK HRX Series, den UBS vor kurzem auf den Markt gebracht hat, kann die Größe der Tröpfchen angepasst werden, was eine noch bessere Definition ermöglicht.

 

Zu den weiteren Vorteilen des Direktdrucks gehört, dass die gesamte Oberfläche des Kartons genutzt werden kann, ohne dass sich die Druckkosten erhöhen, während wir bei Systemen zum Drucken und Aufbringen von Etiketten mit Einschränkungen bei der Größe der Botschaft konfrontiert sind, damit sie in die Abmessungen des Etiketts passt.

 

Das bedeutet, dass die Kosten für die Botschaft bei Direktdrucksystemen etwa 455 € pro 100.000 Drucke betragen, während die Kosten für die Etikettierung bei 1.865 € liegen.Am Ende des Jahres ist die erzielte Gewinnspanne beträchtlich. Bei einer Produktion von 200.000 Schachteln beträgt die Ersparnis durch den direkten Druck auf die Schachtel beispielsweise 2.420 €.

 

Bei United Barcode Systems garantieren wir eine 50–70%ige Reduzierung, wenn Etiketten durch Direktdruck ersetzt werden.

 

 

 

 

Hört sich das für Sie interessant an? ABONNIEREN SIE UNSEREN NEWSLETTER!

 

 
 

 

 

Lasergravierer oder Tintenstrahldrucker? Vor- und Nachteile dieser Drucktechnologien

Für den Direktdruck sind verschiedene Technologien auf dem Markt erhältlich. Welches davon am besten geeignet ist, hängt von Ihren Druckanforderungen ab. Der Laser projiziert einen Strahl, der leicht auf die Oberfläche fällt. Die Oberfläche wird dabei erhitzt und je nach Expositionszeit ändert sich die Farbe des Materials, es entsteht entweder ein Kontrast oder das Material verdampft/verbrennt. Die Tintenstrahldrucker hingegen spritzen Tinte auf die Oberfläche, ohne dass der Druckkopf mit ihr in Berührung kommt. Die Zusammensetzung dieser Tinte kann je nach Material der zu bezeichnenden Oberfläche variieren, ebenso sind die geeignetsten Technologien je nach Anwendung (CIJ, TIJ, Hohe Auflösung …) unterschiedlich, aber das Konzept ist dasselbe.

 

Die Anfangsinvestition, die Kostenersparnis, die Druckgeschwindigkeit und -qualität, die Integrierbarkeit und die Wartung sind die wichtigsten Variablen bei der Entscheidung für ein bestimmtes System. Jede Technologie hat ihre Vorteile, die für gewisse Unternehmen entscheidend sein können, während sie für andere unbedeutend sind. Deshalb bietet UBS ihre Beratungsdienste an, damit alle Codierungs- und Kennzeichnungsanforderungen erfüllt werden.

marker-laser-für-flaschen-plastik
 
Tintenstrahldrucker-im-Endlosverfahren

 

Das Unternehmen ist für alle Interessierten da. Kontaktieren Sie UBS, um weitere Informationen und um mehr über die repräsentativsten Geräte der einzelnen Produktlinien zu erfahren, wie z. B. das automatisches Etikettendruck- und Etikettiersystem APL35 Series oder die hochauflösenden Tintenstrahldrucker der APLINK MRX Series.

 

 

 

 

Sind Sie daran interessiert, UBS für eine Verbraucherstudie und Muster mit Inkjet-Drucktechnologie zu kontaktieren?

KONTAKTIEREN SIE UBS

 

 

 

  • TEILEN AUF:

Verwandte

Drei Herausforderungen für die Palettenetikettierung

Das Etikett auf der Palette ist das Siegel für den Produktionsprozess und das Dokument, das eine Zusammenfassung der versandten Produkte enthält. Finden Sie heraus, wie Sie das Ende Ihrer

Automatisierung der Palettenetikettierung in meiner Fertigungslinie?

Die Palettenetikettierung ist für eine korrekte Rückverfolgbarkeit unerlässlich. Die Automatisierung des Etikettierverfahrens ist der entscheidende Faktor, um Verzögerungen

Newsletter

UNITED BARCODE SYSTEMS, S.L. as the data controller will process your data for the purpose of replying to your query or request. You may access, rectify and erase your data, and also exercise other rights by consulting the additional detailed information on data protection in our Privacy Policy.