Kunststoffbehälter

Die Codierung und Kennzeichnung von Kunststoffverpackungen und –behältern hat sich in den letzten Jahren stark weiterentwickelt. Wo man früher nur auf Druckfarben und Lösungsmittel zurückgreifen konnte, gilt heute die fortschrittliche Lasertechnologie als wartungsarme Alternative, die ohne Verbrauchsmaterialien auskommt und zudem umweltfreundlicher ist. Die Codierung und Kennzeichnung von Kunststoffbehältern war aufgrund der verschiedenen komplexen Materialqualitäten jedoch schon immer eine Herausforderung für die unterschiedlichen Codierungstechniken.

 

Mit TJX UV LED erzielt man dank der UV-Technologie ein deutlich lesbares, sofort trocknendes Druckbild. 

 

Für die große Formatvielfalt an Kunststoffbehältern kombinieren die Print & Apply Systeme APL Series von UBS verschiedene Applikationsmethoden, die sich den unterschiedlichen Behälterformen und –abmessungen anpassen. Die Etikettierung von Paletten mit zylindrischen Kunststoffbehältern stellt dank der speziellen, auf Zylinderflächen angepassten Gestaltung des Stempels und der Applikationseinheit des APL 3500 Drums kein Problem mehr dar.

 

TIJ

Print & Apply

Das automatische Drucken und Etikettieren in Echtzeit verhindert die bei der manuellen Etikettierung auftretenden Fehler und erzielt eine höhere Geschwindigkeit und Präzision, sodass die Betriebskosten in der Produktionskette reduziert werden.

 

Die Print & Apply Geräte APL Series von UBS erlauben dank ihrer vielfältigen Applikationsmöglichkeiten die Etikettierung sich bewegender Sekundärverpackungen in allen möglichen Varianten (vorne, hinten, seitlich, oben, über Eck und auf zwei nebeneinanderliegenden Seiten).  Zudem steht für die Palettenetikettierung am Ende der Fertigungslinie die Option zur Verfügung, Paletten und Halbpaletten auf 1, 2 oder 3 Seiten zu kennzeichnen, sogar Stapel- bzw. höhenverstellbare Paletten.

TIJ

Die Thermo Tintenstrahldrucker sind speziell auf die Inkjet-Codierung und -Kennzeichnung von Primärverpackungen ausgelegt.

 

Im Unterschied zu anderen Drucktechnologien sind die TJX Series wartungsfrei, da mit jedem Druckpatronenwechsel automatisch auch der Druckkopf ausgetauscht wird.

 

Die TJX Series ist konzipiert für den Direktdruck unterschiedlicher poröser und nicht-poröser Substrate mittels der Druckpatronentechnologie HP 2.5 in Kombination mit den unterschiedlichen von UBS entwickelten Druckfarben auf Wasser- oder Lösungsmittelbasis bzw. UV-LED-Technologie.

 

Druckgeschwindigkeit bis zu 120 m/min. und eine Auflösung von bis zu 900 dpi.

Verwandte Produkte: