Gerätemanagement

UBS Labman

Datenmanagement-Software und Verwaltung von Tintenstrahldruckern und automatischen Druck- und Etikettenapplikationssystemen in Echtzeit.

  • TEILEN AUF:

Was ist UBS LabMan?

 

Web-Anwendung für Management und Steuerung von Etikettier-, Codier- und Kennzeichnungssystemen.

 

Mit UBS LabMan ebieten wir Ihnen das ideale Management-Tool zur Steuerung von Etikettier-, Codier- und Kennzeichnungssystemen in Produktionslinien dank einer intuitiven, einfachen und modernen Benutzeroberfläche und einem leistungsfähigen Kommunikationsmanagement für die Datenverarbeitung.

 

UBS LabMan wurde in einer Web-Umgebung entwickelt, um den Zugriff von jeder Computerplattform oder jedem Gerät aus zu erleichtern. Dies ermöglicht einen lokalen oder Fernzugriff für die Verwaltung und Abfrage jeder Produktionslinie in Echtzeit, einschließlich historischer und statistischer Daten.

 

Die mit UBS Designer erstellten Meldungen werden von UBS LabMan verwaltet und an die verschiedenen Etikettier-, Codier- und Kennzeichnungsgeräte gesendet, die in den verschiedenen Produktionslinien installiert sind. UBS LabMan wiederum kommuniziert mit der DB oder dem ERP/MES, um bidirektional zu interagieren und Daten an die Produktionslinie zu senden bzw. von ihr zu empfangen.

 

Mit UBS LabMan, dem Datenverwaltungssystem von UNITED BARCODE SYSTEMS, können wir die Produkte der verschiedenen Linien identifizieren, Druckwarteschlangen verwalten und diese Daten in das ERP/MES des Kunden integrieren und zentralisieren, um die Etiketten jeder Logistikeinheit zu erstellen und zu generieren, mit allen Informationen, die für die korrekte Lagerung, den Transport und die Rückverfolgbarkeit enthalten sein müssen, gemäß den Empfehlungen und Vorschriften von GS1 international. 

DE_DataManagement_LabMan

Funktionen der Software zur Geräteverwaltung und -steuerung

  • Web-Interface, das von jedem Computer im lokalen Netzwerk aus zugänglich ist, der in der Lage ist, sich mit der Datenquelle des Clients (ERP, Web Service, OPC usw.) zu verbinden, und sobald die erforderlichen Daten erhalten wurden, überträgt es diese an die Computer und Geräte, die in der Anwendung registriert sind.
  • Modular, skalierbar und an jede Art von Produktionslinie anpassbar.
  • Datenverwaltung in Echtzeit, das Etikett wird sofort im ERP/WMS des Kunden/ Clients registriert.
  • Multiuser: Möglichkeit der Zuordnung von Computern und Druckern zu Benutzern.
  • Möglichkeit zur Vorschau des Etiketts vor dem Senden.
  • Überwacht den Etikettierprozess und den Gerätestatus.
  • Integration von ERP/ WMS (Lagerverwaltungssystemen).
  • Verbindung mit verschiedenen Datenquellen.
  • Erhöht die Produktionseffizienz und Linieneffektivität.

Wie passt sich UBS LabMan an Industrie 4.0 an?

Industria4.0_Codificacion_GestionyControl

1. Reduziert die Anzahl der Eingriffe und menschlichen Fehler um 100 %.

2. Verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl von Tasks und Aktionen.

3. Verbesserung der Effizienz des Etikettierprozesses.

4. Kodiergenauigkeit.

5. Reduzierung des Aufwands für das Hinzufügen neuer Formate.

6. Kommunikation mit allen Arten von intelligenten Geräten (Integration).

7. Ständige Überwachung der Fertigungslinie.

Was bietet UBS LabMan?

  • Automatisierung und Zentralisierung des Etikettierprozesses.
  • Überwachung aller Geräte der Produktionslinie mit Anzeige des Status jedes einzelnen Geräts.
  • Erhalt von Informationen über die zu druckenden Daten in Echtzeit.
  • Sofortige Kommunikation mit den Geräten der Produktionslinie.
  • Flexibilität bei der Verknüpfung von Variablen der Formate mit den Feldern der Datenquelle.
  • Vorgangsverlaufsberichte, um die durchgeführten Aktionen einzusehen.
  • Kosteneinsparungen.
  • Anschluss an externe Peripheriegeräte (Barcodeleser, Waagen usw.).
  • Unterstützung für mobile Geräte, Tablets, Smartphones usw


UBS LabMan und das ende der produktionslinie

CodificaciónPallets_FinaldeLínea_1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Anpassbar an alle Typen von Paletten:

· Höhenverstellbare Paletten

· Doppelt- und dreifachhohe Paletten (gestapelt)

· Halbpalette

· Spitz-/ Winkelpalette

  • Erstellung von Palettennummernschildern (SSCC) 18-stellig.
  • Nachdrucken: Möglichkeit zum Nachdruck des Palettenetiketts.
  • Automatisch: Die Produktionslinie kommuniziert mit UBS LabMan, um das zu bedruckende Produkt anzugeben. Es interveniert keine menschliche Hand.
  • Halbautomatisch: Der Bediener gibt an, welches Produkt in jeder Produktionslinie gedruckt werden soll. Die Produktionslinie kommuniziert mit UBS LabMan, um anzuzeigen, wann sich die Palette im Etikettierbereich befindet.
  • Manuell: Die Bedienkraft wählt das Produkt aus und sendet das Etikett an den gewünschten Drucker.

.